TTC Hitdorf e.V.

Badminton und Tischtennis seit 1968

Chronologie

 

 

1968 – 1971

Der Verein wurde am 27. Dezember 1967 gegründet.

Gründungsmitglieder waren Reinhard Bayer, Udo Bayer, Hartmund Conrad und

Heinz-Jürgen Schmickler. Als Verein gab man sich den Namen TTC Fortuna Hitdorf.

Als Vereinssatzung stellte man 10 Verhaltensregeln auf. Gespielt wurde bis 1970 im

Evangelischen Gemeindehaus und auf dem Dachspeicher der Familie Steinköhler. Ab

1971 konnte in der Festhalle und in der Turnhalle Hitdorf gespielt werden.

 

1972

Umbenennung des Vereins in TTC Hitdorf.

Am 5. Juni 1972 Aufnahme des Vereins in den Westdeutschen Tischtennis-Verband e.V. (W.T.T.V)

 

1973

Erstmalige Ausrichtung eines Senioren-Pokalturniers am 21. November 1973.

Meldung der ersten Jugendmannschaft für die Saison 1973 / 1974.

 

1975

Am 1. Januar 1975 trat der Verein dem Sportbund Leverkusen bei.

Es wurde eine Jugendordnung verabschiedet.

 

1976

Der TTC Hitdorf entschied, trotz Zugehörigkeit Leverkusens zum Kölner Kreis, weiterhin Mitglied im Kreisverband Düsseldorf zu bleiben.

 

1977

Am 8. März 1977 trat auf der Jahreshauptversammlung eine neue Satzung in Kraft.

Am 1. August Herausgabe einer eigenen Zeitung <<Vereinsinformation>>.

Am 5. Oktober Eintragung in das Vereinsregister beim Amtsgericht Leverkusen, verbunden mit dem Zusatz „e. V.

 

1983

Der TTC Hitdorf richtete die Leverkusener Stadtmeisterschaften mit über 300 Teilnehmern aus.

 

1991

Am 18. Mai Einweihung der Mehrzwecksporthalle mit einer Tischtennis-Demonstration des TTC Hitdorf.

Im Auftrag des Stadtsportbundes richtete der TTC Hitdorf die Tischtennis-Stadtmeisterschaften in der neuen Sporthalle aus.

Im September trafen sich erstmals 25 Badmintonfreunde in der Sporthalle zum Training.

 

1992

Laut Beschluss auf der Jahreshauptversammlung wird Badminton als Abteilung in den  TTC Hitdorf aufgenommen.

Es wird eine neue Satzung verabschiedet.

 

1993

Der TTC Hitdorf feiert sein 25-jähriges Vereinsjubiläum am 9. Oktober in der Stadthalle Hitdorf.

Die Abteilung Badminton trat dem Westdeutschen Badminton-Verband bei.

Es wird für die Saison 1993 / 1994 die erste Badmintonmannschaft gemeldet.

 

2001

Die Abteilung Tischtennis richtete die Tischtenniskreismeisterschaften des Kreises Düsseldorf mit ca. 350 Teilnehmern aus.

 

2004

Der Verein hat die Tischtennisnationalmannschaft von Sri-Lanka zu Gast.

Der TTC Hitdorf richtete die Leverkusener Stadtmeisterschaften im Tischtennis aus.

 

2005

Die Abteilung Tischtennis gewann zum dritten Mal in Folge den Senioren-Kreispokal.

Somit ging dieser in den Besitz des TTC Hitdorf über.

 

2006

Die Abteilung Badminton meldet zum ersten Mal zwei Senioren-Mannschaften sowie           eine Schüler-/Jugendmannschaft.

 

2007

Marco Breuer wird zum 1. Vorsitzenden des Vereins gewählt.

 

2008

Der TTC Hitdorf feiert sein 40-jähriges Vereinsjubiläum am 17. Mai in der Stadthalle Hitdorf